Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Zeugen helfen: Flüchtiger ermittelt
Dank aufmerksamer Zeugen weiß ein Autofahrer jetzt, wem er die Rechnung für den Schadem am Auto schicken kann.

Ulm (ots) - Ein 45-Jähriger hatte am Montag seinen VW auf einem Parkplatz in der Blaubeurer Straße geparkt. Gegen 11.00 Uhr rangierte ein Audifahrer und stieß mit dem VW zusammen. Der Fahrer stieg aus und schaute sich den Schaden an. Dann fuhr er einfach davon. Um den Schaden von rund 1.000 Euro kümmerte er sich nicht. Dies taten aber die Zeugen. Sie notierten sich das Kennzeichen. So konnte die Polizei den Flüchtigen ermitteln. Ihn erwartet jetzt eine Strafanzeige und die Rechnung über den Unfallschaden.

"Hinschauen, helfen, melden" sind die drei Stichworte, mit denen die Polizei im Rahmen der Aktion "Stopp der Unfallflucht" dafür wirbt, Verantwortung zu übernehmen. Deshalb lobt die Polizei ausdrücklich das Verhalten der Zeugen. Sie hätten Verantwortung übernommen und dazu beigetragen, dass der Besitzer des beschädigten Autos nicht auf seinem Schaden sitzen bleibt.

+++++++++++++++++

Wolfgang Jürgens, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: