Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Drei Monheimer nach Schlägerei am Holzweg verletzt: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest - Monheim - 1901063

Mettmann (ots) - Am Dienstagabend (15. Januar 2019) haben am Holzweg in Monheim am Rhein mehrere Jugendliche ...

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

POL-CE: Verkehrsunfall mit einer schwer und vier leichtverletzten Personen

29227 Celle (ots) - Am Samstag, 19. Januar 2019, gegen 21:50 Uhr, kam es in der Hannoverschen ...

29.07.2014 – 09:51

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Nattheim, BAB 7 - Wohnwagen nach Auffahrunfall Totalschaden

Ulm (ots)

Ein holländischer Wohnwagenlenker, der am Montagmittag gegen 12.30 Uhr auf der BAB 7 nach Würzburg unterwegs war, musste verkehrsbedingt abbremsen. Dies hatte ein nachfolgender 54-jähriger Lastzug-Lenker zu spät erkannt und prallte trotz Vollbremsung und Ausweichversuch auf den Wohnwagen. Dabei wurde der Wohnwagen vollständig zerstört. Teile des Mobiliars und der Ladung verteilten sich auf dem rechten Fahrtreifen und dem Einfädelungsstreifen an der Anschlussstelle Heidenheim. Der Schaden wird auf insgesamt 10.000 Euro geschätzt. Die 58-jährige Beifahrerin im Kia wurde leicht verletzt.

Rudi Bauer, Telefon 07161/63-2001; E-Mail ulm.pressestelle@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung