Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Freitag, den 15.06.2018, entwendeten bislang Unbekannte gegen 23:40 Uhr einen ...

POL-K: 190115-3-K Vermissten-Fahndung: Polizei Köln sucht Markus Becker (42)

Köln (ots) - Die Polizei Köln fahndet derzeit nach dem 42-jährigen Kölner Markus Becker. Angehörige des ...

POL-SE: Elmshorn - 17-Jährige weiterhin vermisst

Bad Segeberg (ots) - Der aktuelle Aufenthaltsort der seit gestern Morgen vermissten Jugendlichen aus dem ...

18.07.2014 – 12:07

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH)Herbrechtingen Radfahrer beim Auseichen gestürzt

Ulm (ots)

Ein 21-jähriger Radler wollte am Donnertag gegen 20.15 Uhr von der Mergelstetter Straße nach rechts in den Grundweg abbiegen. Dabei kam ihm auf seiner Seite ein silberner Mercedes Kombi entgegen. Um eine Zusammenstoß zu vermeiden, wich er mit seinem Mountainbike dem Auto aus. Das Fahrrad wurde noch am Hinterrad erfasst und der 21-Jährige kam zu Fall. Dabei wurde er leicht verletzt. Das Auto fuhr einfach weiter. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, sollten sich bitte mit dem Polizeirevier in Giengen in Verbindung setzen. Telefon 07322/96530.

Rudi Bauer, Telefon 0731/188-1111; E-Mail ulm.pressestelle@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm