Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Uhingen - Aufgefahren - Vier Verletzte
Am Samstagmorgen kurz nach 01.00 Uhr konnte ein 53-jähriger Pkw-Lenker nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr auf seinen Vordermann auf.

Ulm (ots) - Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 10 Höhe Faurndau trugen vier Insassen eines Pkw leichte Verletzungen davon. Der 53-Jährige war auf dem Weg auf der B10 in Richtung Ulm und bemerkte auf seiner Fahrspur einen anderen Pkw voraus. Ca. 500 Meter vor der Ausfahrt Faurndau bremste der Vorausfahrende ab. Dies bemerkte der Nachfolgende zu spät und fuhr auf. Dabei trugen die vier Insassen im vorausfahrenden Pkw im Alter zwischen 9 und 34 Jahren leichte Verletzungen davon und wurden in eine Klinik zur Behandlung eingeliefert. Die B10 war zeitweise auf beiden Spuren gesperrt, der Verkehr wurde auf dem Standstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Die Straße musste großflächig von Fahrzeugtrümmern und Glassplittern gereinigt werden. Durch den geringen Verkehr hielten sich die Behinderungen aber in Grenzen.

++++++++++++++++++++++++

Polizeiführer vom Dienst Tel.: 0731/188-1111 ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: