Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

09.07.2014 – 11:36

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Göppingen - Schwerer Unfall trübt die Siegesfeier

Ulm (ots)

Rund 2.500 Fans feierten Dienstagnacht den Sieg der Nationalmannschaft in der EWS-Arena. Rund 100 Fahrzeuge reihten sich in den Autokorso ein, der sich anschließend in der Innenstadt traf. Rund 250 Schaulustige sahen dem Treiben in der Post/Schützenstraße zu. Überschattet wurde die Feier von einem Unfall auf der Lorcher Straße, der sich gegen 00.20 Uhr ereignete. Ein 19-jähriger junger Mann war unachtsam auf Höhe der Christophstraße auf die Lorcher Straße getreten und wurde von einem Seat erfasst, dessen 18-jährige Fahrerin auf dem Weg nach Bartenbach unterwegs war. Der 19-Jährige schlug mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe und anschließend gegen den Bordstein. Mit schweren Verletzungen musste der 19-Jährige in die Klinik gebracht werden. Die B 297 war zur Unfallaufnahme bis 00.40 Uhr gesperrt. Zwei Rettungswägen und ein Notarzt waren an der Unfallstelle. Die junge Autofahrerin erlitt einen Schock.

Rudi Bauer, Telefon 0731/188-1111; E-Mail ulm.pressestelle@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell