Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) - Giengen
Vorfahrtsmissachtung am Ortsbeginn Hohenmemmingen - Das Einfahren außerhalb einer Ortschaft auf eine Landstraße führt zu einem Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden.

Ulm (ots) - Am Freitag, um 14.00 Uhr, ereignete sich auf der K 3025 zwischen Hohenmemmingen und Hermaringen ein Verkehrsunfall bei dem glücklicherweise niemand verletzt wurde. Ein 35-jähriger PKW-Lenker fuhr auf der Landstraße in Richtung Hermaringen. Aus Richtung Giengen fuhr eine 47-jährige PKW-Lenkerin auf der engen Steinwiesenstraße heran. An der Einmündung in die Landstraße missachtete sie die Vorfahrt des anderen PKW-Lenkers und es kam zum Unfall. Hierbei entstand Sachschaden in Höhe von ca. 4 000 Euro.

++++++++++++++++++++++++++++++,

Polizeiführer vom Dienst (GU),

Telefon: 0731/188-1111,

Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: