Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Giengen - Betrunken Unfall verursacht und abschließend zu Fuß geflüchtet

Ulm (ots) - Eine am Mittwoch gegen 23.10 Uhr auf der Vogelsangstraße fahrende 44-jährige Dacia-Lenkerin hatte an der Einmündung zur Nördlinger Straße einen wartenden BMW eines 21-jährigen gerammt. Der Dacia wurde nach rechts über den Gehweg geschleudert und landete zwei Meter unterhalb in einem Gartengrundstück. Die reichlich betrunkene Autofahrerin, die zu Fuß flüchtete, konnte in Richtung Berliner Straße angetroffen werden. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von über 12.000 Euro. Der Führerschein der 44-Jährigen wurde nach der Blutprobe einbehalten.

Rudi Bauer, Telefon 0731/188-1111; E-Mail ulm.pressestelle@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: