Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Zu hoch fürs Tunnel
Hohen Schaden hat ein Lkw-Fahrer am Montag im Ulmer Westringtunnel verursacht.

Ulm (ots) - Kurz vor 11.30 Uhr war der 53-Jährige mit seinem Lkw Richtung Neu-Ulm unterwegs. Er fuhr auf dem linken Fahrstreifen in den Westringtunnel. Jedoch hatte er versäumt, sein Fahrzeug in Ordnung zu halten. Auf der letzten Baustelle, die er mit Material versorgt hatte, hatte er seinen Kran nicht ganz eingefahren. Deshalb überschritt die Höhe seines Lkw die zulässigen vier Meter. Der Kran streifte an der Tunneldecke und riss die Leitungen auf einer Länge von rund 20 Metern ab. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 20.000 Euro. Verletzt wurde zum Glück niemand.

+++++++++++++++++

Wolfgang Jürgens, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: