Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

FW-MG: Inbetriebnahme eines Kaminofens löst Feuerwehreinsatz aus

Mönchengladbach-Hardterbroich-Pesch, 23.03.2019, 22:54 Uhr, Rheinstraße (ots) - Um 22:54 Uhr wurde der ...

POL-STD: 58-jähriger Motorradfahrer bei Unfall in Estorf tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen späten Nachmittag gegen 17:40 h kam es auf der Landesstraße 114 zwischen Elm und ...

24.05.2014 – 10:13

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Vorfahrt mißachtet, Anhänger umgekippt
Ein Autofahrer mit Anhänger hatte keine Chance gegen eine Sattelzugmaschine.

Ulm (ots)

Am Samstagvormittag, gegen 11.20 Uhr, fuhr ein 46-Jähriger mit seiner Sattelzugmaschine in Ulm-Lehr von der B10 ab. An der Einmündung in die Stuttgarter Straße übersah er den von links kommenden und auf der Vorfahrtsstraße fahrenden VW Touareg mit Anhänger. Es kam zum Zusammenstoß, wodurch der Anhäger umkippte. Er hatte eine Hebebühne geladen, die dadurch erheblich beschädigt wurde. Der Schaden an Anhänger und Ladung beträgt ca. 7.000 Euro. Der Schaden an Lkw und Pkw kann noch nicht beziffert werden.

++++++++++++++++++++++++

Polizeiführer vom Dienst (WE), Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm