Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

07.05.2014 – 10:43

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ehingen - Kind in Rakete eingeklemmt
Die Feuerwehr musste am Dienstag in Ehingen einen Dreijährigen aus einer misslichen Lage befreien.

Ulm (ots)

Der Bub war gegen 16.45 Uhr mit seiner Mutter in einem Verbrauchermarkt in der Biberacher Straße. Dort wollte er mit einer Rakete fahren, die als Kinderspielzeug aufgestellt ist. Dabei schlüpfte der Bub mit seinem Arm unter einem Haltegriff durch. Als er den Arm wieder zurückziehen wollte, ging der nicht mehr heraus. Auch die Mutter und die Verantwortlichen der Firma, die sich sofort um das Kind bemühten, konnten den Dreijährigen nicht befreien. Sie baten Polizei und Feuerwehr um Hilfe. Die Feuerwehr sägte kurzerhand den Haltegriff ab. So war der Bub schnell frei und der Schaden am Gerät gering. Der Aufsteller des Automaten zog das Gerät anschließend aus dem Verkehr, damit nicht nochmal etwas passiert.

+++++++++++++++++

Wolfgang Jürgens, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell