Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Wäschenbeuren - Riskant überholt und dadurch Unfall verursacht - Zeugen gesucht

Ulm (ots) - Zwei Verletzte und ein Schaden von 10.000 Euro ist die Bilanz eines riskanten Überholmanövers eines schwarzen Geländewagens auf der B 297 zwischen Wäschenbeuren und Birenbach. Ein Sprinter, der Gerüstbauteile auf seinem Anhänger geladen hatte, wurde am Donnerstagmorgen gegen 08.10 Uhr auf Höhe des Schützenhauses von dem schwarzen Mercedes überholt. Da Gegenverkehr aus Birenbach kam, scherte der Geländewagen vor dem Sprinter ein, dessen Fahrer nur durch eine Notbremsung einen Unfall verhindern konnte. Dabei kam das Gespann ins Schleudern und kippte um. Der 49-jährige Fahrer erlitt eine tiefe Schnittwunde am Unterarm, sein Beifahrer wurde mit dem Verdacht eines Wirbelbruchs in die Klinik eingeliefert. Zur Bergung und Unfallaufnahme musste die B 297 für eine Stunde gesperrt werden. Der Verkehr staute sich in beiden Richtungen auf einen Kilometer Länge. Wer den Unfall beobachtet hat oder Hinweise auf den schwarzen Geländewagen geben kann, sollte sich bitte mit dem Verkehrskommissariat der Polizei in Mühlhausen in Verbindung setzen. Telefon 07335/96260.

Rudi Bauer, Telefon 0731/188-1111; E-Mail ulm.pressestelle@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: