Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Achstetten/B30 - Betrunkener Autofahrer schläft ein und kommt von der Fahrbahn ab

Ulm (ots) - Den Führerschein abgeben musste ein 36-jähriger aus Biberach, nachdem er am Sonntag gegen 11.45 Uhr auf der B30 bei Achstetten einen Verkehrsunfall verursacht hatte. Der alleine in seinem Auto in Richtung Biberach fahrende Mann war erheblich alkoholisiert und den Ermittlungen nach am Steuer eingeschlafen. Der Pkw überfuhr Verkehrsschilder, prallte gegen eine Leitplanke und kam auf dem linken Fahrstreifen der Bundesstraße zum Stehen. Der leicht verletzte 36-jährige wurde ambulant im Krankenhaus versorgt. Um den erheblich beschädigten Pkw abschleppen zu können, musste die Strecke kurzzeitig gesperrt werden. Neben dem Verlust des Führerscheins muss der Promillefahrer mit einer empfindlichen Strafe und weiteren negativen Folgen rechnen.

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: