Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Heidenheim - Psychisch Kranker aus Klinik entwichen
Zwei Polizeibeamte durch Widerstandshandlung leicht verletzt

Ulm (ots) - Am Freitag, dem 28.03.2014 um 17:40 Uhr entwich ein 28-jähriger, gerichtlich Untergebrachter aus dem Klinikum Heidenheim. Dieser konnte nach kurzer Fahndung zu Hause angetroffen werden. Bei der anschließenden Rückführung in das Klinikum Heidenheim wehrte und sperrte sich der 28-jährige so massiv, dass zwei Polizeibeamte leicht verletzt wurden. Selbst fixiert versuchte er noch einem Beamten einen Kopfstoß zu versetzen.

++++++++++++++++++++++++

Polizeiführer vom Dienst Tel.: 0731/188-1111 ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: