Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Steinheim - Kreisel geradeaus überfahren

Ulm (ots) - Zwei Leichtverletzte und ein Totalschaden ist die Bilanz eines Unfalls beim Kreisel zwischen Steinheim und Königsbronn, der sich am Donnerstag kurz nach 21 Uhr ereignete. Eine ortskundige Autofahrerin, die von Zang kam, hatte aus Unachtsamkeit den Kreisverkehr zu spät bemerkt und war geradeaus über diesen hinweg gefahren. Dabei lösten beide Airbags im Golf aus. Die 77-jährige Fahrerin und ihre gleichaltrige Beifahrerin wurden bei dem Unfall leicht verletzt und vorsorglich in die Klinik gebracht. Ein dritter Mitfahrer auf dem Rücksitz blieb unverletzt. Am total beschädigten Golf, der abgeschleppt werden musste, entstand ein Schaden von 8.000 Euro. Die Feuerwehr war ausgerückt, um die Unfallstelle von ausgelaufenen Betriebsstoffen zu reinigen. Rudi Bauer, Telefon 0731/188-1111; E-Mail ulm.pressestelle@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: