Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Erbach - Maus gerettet, Autofahrerin verletzt
Wegen eines kleinen Tieres hat eine Autofahrerin am Montag bei Erbach ein waghalsiges Manöver durchgeführt.

Ulm (ots) - Die 41-Jährige fuhr gegen 16.15 Uhr von Ulm-Eggingen Richtung Erbach. Als eine Maus oder ein kleiner Vogel die Straße überquerte, wich die Frau nach rechts aus. Sie kam neben die Straße und lenkte wieder dagegen. Auf der matschigen Straße geriet der Fiat ins Schleudern. Der Wagen geriet neben die Fahrbahn, überschlug sich und blieb im Graben liegen. Die Ulmerin wurde im Auto eingeklemmt. Die Feuerwehr barg die Frau behutsam. Wegen ihrer Verletzungen brachte der Rettungsdienst die 41-Jährige ins Krankenhaus. Am Pkw entstand Totalschaden.

+++++++++++++++++

Wolfgang Jürgens, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: