Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Bewohnte Hütte abgebrannt
Vor den Trümmern seiner Habe stand am Donnerstagabend ein Ulmer. Seine Hütte brannte ab.

Ulm (ots) - Ein Zeuge entdeckte die Flammen kurz nach 14.00 Uhr. Zu dieser Zeit brannte eine Gartenhütte am Ulmer Safranberg. Auch der Wohnwagen, der vor der Hütte stand, ging in Flammen auf. Die Feuerwehr konnte nicht mehr verhindern, dass Hütte und Wagen vollständig abbrannten. Der 48-Jährige, der in der Hütte seine Wohnung hatte, verlor durch die Flammen seine ganze Habe. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf wenige Tausend Euro.

Die Polizei ermittelt jetzt, was zu dem Brand geführt hat. Hinweise auf die Ursache liegen bislang nicht vor.

+++++++++++++++++

Wolfgang Jürgens, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Unser Tipp (nicht nur) für Journalisten: Bilder, Infografiken, Logos, Radiospots, Fülleranzeigen, Pressemitteilungen, ein Handbuch mit Tipps für Journalisten - alles rund ums Thema Prävention finden Sie kostenlos auf www.polizei-beratung.de/presse und www.gib-acht-im-verkehr.de/presse. Tipps zum Schutz gegen Einbruch finden sich auch auf www.k-einbruch.de.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: