Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Radler übersehen und verletzt
Zum Glück nur leichte Verletzungen erlitt ein Radler bei einem Unfall am Mittwoch in Ulmer Donautal.

Ulm (ots) - Kurz nach 16.30 Uhr fuhr ein 47-Jähriger mit seinem Dacia durch die Hans-Lorenser-Straße. Als er nach rechts in einen Parkplatz einbog, übersah er einen Radler, der auf dem Radweg entgegenkam. Der Radler prallte gegen das Auto und stürzte über die Motorhaube. Der Rettungsdienst brachte den 52-Jährigen mit seinen leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Die Polizei ermittelt jetzt gegen den Autofahrer, weil der nicht ausreichend Acht gegeben hatte.

+++++++++++++++++

Wolfgang Jürgens, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Unser Tipp (nicht nur) für Journalisten: Bilder, Infografiken, Logos, Radiospots, Fülleranzeigen, Pressemitteilungen, ein Handbuch mit Tipps für Journalisten - alles rund ums Thema Prävention finden Sie kostenlos auf www.polizei-beratung.de/presse und www.gib-acht-im-verkehr.de/presse. Tipps zum Schutz gegen Einbruch finden sich auch auf www.k-einbruch.de.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: