Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Oggelshausen - Gefährliches Überholmanöver endet mit Frontalzusammenstoß und zwei Verletzten

Ulm (ots) - Obwohl ihm ein Pkw entgegenkam wollte ein Autofahrer am Donnerstag gegen 16.45 Uhr zwischen Oggelshausen und Stafflangen einen Lkw überholen. Das gefährliche Überholmanöver endete mit einem schweren Verkehrsunfall. Der 23-jährige Unfallverursacher und sein 22-jähriger Beifahrer wurden erheblich verletzt, ihr Audi total beschädigt. Ebenso der entgegenkommende VW Passat, der von einer 36-jährigen Frau gelenkt wurde. Sie blieb unverletzt, die beiden Insassen des Audi wurden stationär in der Biberacher Klinik aufgenommen. Neben dem Rettungsdienst war auch die Feuerwehr eingesetzt. Die trecke musste für die Dauer von einer Stunde voll gesperrt werden. Der Gesamtschaden wird auf 20 000 Euro geschätzt. Für den 23-jährigen wird der Unfall weitere Folgen haben, gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet und sein Führerschein auf Weisung der Staatsanwaltschaft einbehalten.

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: