Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Biberach - Auffahrunfall durch Fahranfänger verursacht

Ulm (ots) - Eine Leichtverletzte und vier beschädigte Fahrzeuge sind die Bilanz eines Auffahrunfalls, der sich am Mittwochmorgen gegen 07.20 Uhr auf der B 312 ereignete. Ein 18-jähriger Fahranfänger, der vom Jordanei und dem Kreisverkehr in der Waldseer Straße unterwegs war, hatte zu spät bemerkt, dass drei Autos vor ihm abgebremst hatten. Er prallte mit seinem Citroen auf einen Seat, der auf einen Polo geschoben wurde. Die Wucht des Aufpralls war so stark, dass noch ein Ford in Mitleidenschaft gezogen wurde. Die 20-jährige Polo-Lenkerin wurde leicht verletzt und musste anschließend ambulant in der Klinik versorgt werden. An den vier beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von 27.000 Euro. Der Ford war fahrbereit, die anderen beteiligten Autos mussten abgeschleppt werden.

Rudi Bauer, Telefon 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: