Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Geislingen - Schockanrufer kommt nicht zum Ziel
Weil ein 71-jähriger Mann besonnen reagierte, blieb er vor einem großen finanziellen Schaden verschont.

Ulm (ots) - Am Freitagnachmittag gegen 16.00 Uhr meldete sich ein bislang unbekannter Anrufer bei dem Mann und gaukelte ihm vor, dass ein naher Familienangehöriger in Not geraten sei und deshalb sofort eine größere Bargeldsumme benötige. Der 71-Jährige ging aber nicht auf die Geldforderung ein. Stattdessen nahm er Kontakt mit dem vermeintlich in Not geratenen Familienmitglied auf, das sich bester Gesundheit erfreute. Das Polizeirevier Geislingen nahm die Ermittlungen auf.

++++++++++++ Polizeiführer von Dienst/Schni Tel. 0731/188-1111 E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: