Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Zweimal gegen Tunnelwand
Links und rechts gegen die Wand des Westringtunnels prallte am Donnerstagvormittag das Auto einer 27-Jährigen.

Ulm (ots) - Nach Mitteilung der Polizei ereignete sich der Unfall gegen 10.30 Uhr auf der B10/B28. Die 27-Jährige fuhr mit ihrem Seat auf dem linken Fahrtstreifen Richtung Neu-Ulm. Im Tunnel geriet sie mit dem Wagen aus nicht bekanntem Grund nach links. Der Seat prallte gegen die Tunnelwand, wurde abgewiesen und schrammte in die rechte Wand. Die 27-Jährige hatte Glück, denn obwohl sie keinen Gurt trug, wurde die Frau nur leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte sie ins Krankenhaus. Den Sachschaden am Auto schätzt die Polizei auf rund 1.500 Euro.

Wolfgang Jürgens, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Unser Tipp (nicht nur) für Journalisten: Bilder, Infografiken, Logos, Radiospots, Fülleranzeigen, Pressemitteilungen, ein Handbuch mit Tipps für Journalisten - alles rund ums Thema Prävention finden Sie kostenlos auf www.polizei-beratung.de/presse und www.gib-acht-im-verkehr.de/presse. Tipps zum Schutz gegen Einbruch finden sich auch auf www.k-einbruch.de.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: