Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Polizei berät auf Jagd- und Fischerei-Messe
Aus den Erfahrungen der Polizei beim Sichern von Eigentum können Besucher der Jagd- und Fischerei-Messe in Ulm schöpfen.

Ulm (ots) - Es genügt nicht, sich nur einen geeigneten Waffenschrank zu kaufen, so die Polizei in einer Mitteilung. Die Sicherung der eigenen vier Wände gegen Einbruch sei ebenso wichtig. Jedem, der Waffen besitzt, legt die Polizei deshalb ihre Tipps ans Herz.

Der Polizei-Stand 01A im Messefoyer bietet vom 13. bis 16. Februar einen guten Überblick über die fachgerechte Verwahrung von Waffen und die Sicherungsmöglichkeiten an Wohnung, Haus und Fahrzeug. Dort erfahren Messebesucher aus erster Hand, welche Maßnahmen sinnvoll sind und welche nicht.

Übrigens: Unabhängig von der Messe berät die Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle ganzjährig in der Schwambergerstraße 6 in Ulm kostenlos und objektiv. Interessierte aus Ulm und den Landkreisen Alb-Donau, Biberach, Göppingen und Heidenheim können unter der Telefon-Nr. 0731/188-1444 einen individuellen Beratungstermin vereinbaren.

Thomas Bartenschlager / Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1444, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: