Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) - Königsbronn
Unbekannter setzt Geschwindigkeitsmessanlage in Brand Mehrere zehntausend Euro Schaden verursachte der Brand einer Geschwindigkeitsmessanlage.

Ulm (ots) - Mächtig geärgert haben muss sich ein Autofahrer über die Geschwindigkeitsmessanlage, die sich am Ortsbeginn von Königsbronn aus Richtung Aalen befindet. Anders ist nicht zu erklären, dass er am Sonntagmorgen gegen 03.45 Uhr zu rabiaten Mitteln griff, um die Anlage zu zerstören. Der Unbekannte legte einen Autoreifen auf den Schaltkasten der Anlage und entzündete ihn. Die Flammen griffen auf die gesamte Anlage über und zerstörte sie. Die Feuerwehr aus Königsbronn löschte den brennenden Reifen und die brennenden Teile der Anlage. Ob der Täter sein vermutetes Ziel erreichte und die aufgezeichneten Geschwindigkeitsverstöße unbrauchbar sind, steht noch nicht fest. Die Polizei in Heidenheim hat die Ermittlungen wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung aufgenommen. Zeugen, die Hinweise zu der Tat geben können, werden gebeten sich beim Polizeirevier Heidenheim unter der Telefonnummer 07321-3220 zu melden.

++++++++++++++++++++++++

Polizeiführer vom Dienst Tel. 0731/188-1111 E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: