Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Königsbronn - Räuber auf der Flucht
Nach dem Überfall auf eine Tankstelle in Königsbronn am Donnerstagabend sind die Täter auf der Flucht. Sie flüchteten mit einem roten VW Golf.

Ulm (ots) - Wie das Polizeipräsidium Ulm berichtet, betraten die drei Räuber gegen 21.00 Uhr nacheinander die Tankstelle in der Heidenheimer Straße. Sie bedrohten die Angestellte mit einer Pistole und ließen sich das Bargeld geben. Dann packten die Unbekannten noch mehrere Stangen Zigaretten ein und rannten davon. Sie flüchteten offenbar durch die Bahnhofsunterführung, denn dort verloren die Täter mehrere Schachteln Zigaretten. Die fand die Polizei im Zuge der Fahndung. Wie die Polizei inzwischen ermittelte, wartete beim Bahnhof ein tiefergelegter, dunkelroter VW Golf. In diesen stiegen die Täter offenbar ein und flüchteten, ohne das Licht am Auto einzuschalten. Kennzeichen waren ebenfalls keine am Wagen montiert. Der Golf fuhr zunächst in Richtung Ortsmitte, dann Richtung B19.

Wie Zeugen der Polizei beschrieben, sind die Täter 19 bis 23 Jahre alt. Einer ist etwa 175 bis 180 cm groß, trug einen dunklen Kapuzenpullover, eine schwarze Jogginghose, einen dunklen Schal, eine dunkle Mütze und schwarze Turnschuhe. Der zweite Räuber ist etwa 170 cm groß, trug eine graue Mütze, eine blaue Bomberjacke, dunkle Jeans, weiße Schuhe und einen hellen Schal. Der dritte Täter ist mit 185 bis 190 cm größer. Auch er trug einen Kapuzenpullover, eine dunkle Jogginghose, schwarze Turnschuhe, eine dunkle Mütze und einen dunklen Schal.

Das Kriminalkommissariat Heidenheim bittet jetzt um Hinweise von Zeugen. Wer die Täter kennt, sie auf der Flucht gesehen hat oder sonst sachdienliche Hinweise geben kann wird gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter der Telefon-Nr. 07321/3220 zu melden.

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: