Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Langenau - Junger Radler leicht verletzt
Mit leichten Verletzungen überstand ein Jugendlicher am Donnerstag einen Verkehrsunfall in Langenau.

Ulm (ots) - Der 16-Jährige radelte gegen 16.20 Uhr die Bahnhofstraße entlang. Vor einem Zebrastreifen hatte sich eine Autschlange gebildet, um Kindern und Erwachsenen das Überqueren zu ermöglichen. An dieser radelte der Bursche vorbei. Er achtete auch nicht auf die Fußgänger sondern fuhr einfach weiter. Das wurde ihm zum Verhängnis, den gleich dahinter bog eine Autofahrerin, die entgegenkam, nach links ab. Sie hatte mit dem Radler nicht gerechnet. So kam es zum Zusammenstoß, wobei der Radler zu seinem Glück nur leicht verletzt wurde. Die Polizei schätzt den Sachschaden am Auto auf etwa 2.000 Euro.

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: