Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Biberach - Anwohnerin hört Hilferufe

Ulm (ots) - Einen Schutzengel hatte ein älterer Mitbürger in der Nacht zum Dienstag in Biberach. Der 89-jährige war am Abend bei einem Spaziergang im Wald bei der Heusteige gestürzt und etwa 10 Meter weit eine steile Böschung hinuntergerutscht. Da er aus eigener Kraft nicht mehr aufstehen konnte, versuchte er mit Hilferufen auf sich aufmerksam zu machen. Diese wurden in der Nacht in einem an den Wald angrenzenden Wohngebiet gehört. Die über Notruf verständigte Polizei suchte den Wald ab und fand den in hilfloser Lage befindlichen Mann. Notarzt und Rettungsdienst versorgten den stark unterkühlten 89-jährigen. Er wurde stationär im Krankenhaus aufgenommen.

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: