Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Heidenheim - Nach Zusammenstoß gegen Baum und Laterne geschleudert

Ulm (ots) - 14.000 Euro Schaden entstanden am Sonntagmittag gegen 16.30 Uhr nach einem Unfall auf der Erchenstraße. Ein 29-jähriger Renault-Lenker wollte von der Schützenstraße nach links abbiegen und hatte dabei einen vorfahrtsberechtigten Opel eines 38-Jährigen übersehen. Der Opel wurde nach der Kollision im Einmündungsbereich nach rechst von der Straße geschleudert und prallte dabei gegen einen Baum und eine Straßenlaterne. Die Stadtwerke mussten ausrücken, um die beschädigte Laterne zu abzusichern.

Rudi Bauer, 0731/188-1111, ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: