Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Dornstadt BAB 8 - Lkw fährt auf Stauende auf. Ein Leichtverletzter und ca. 21.000 Euro Sachschaden.

Ulm (ots) - Am Samstagmorgen, kurz vor 06.30 Uhr, kam es auf der Bundesautobahn 8 infolge eines Pannenfahrzeuges zu einem kurzen Rückstau. Dies betraf die Richtungsfahrbahn München auf Höhe der Gemeinde Dornstadt. Zudem herrschte dort noch Nebel mit einer Sichtweite von ca. 100 Metern. Drei Autofahrer erkannten den Rückstau und konnten gefahrlos abbremsen und anhalten. Ihnen folgte ein 26-jähriger Mann aus dem Landkreis Ravensburg mit seinem 3,5 t-schweren Lkw. Der 26-Jährige erkannte die Situation aufgrund seiner der Witterung nicht angepassten Geschwindigkeit zu spät. Er bremste voll ab und versuchte in die Mittelgasse auszuweichen. Hier streifte er zunächst am BMW eines 29-jährigen Karlsruhers, welcher auf dem linken Fahrstreifen stand, vorbei. Vor dem 29-jährigen Karlsruher stand noch eine 27-jährige Frau mit ihrem BMW. An diesem streifte er ebenso vorbei. Zeitgleich streifte er noch an einem Audi eines 34-Jährigen vorbei, der auf der rechten Fahrspur stand. Der Aufprall auf dem Audi des 34-Jährigen war so stark, dass dieser leicht verletzt wurde. Sein Auto musste abgeschleppt werden, an ihm entstand ein Schaden in Höhe von 8.000 Euro. Die anderen Beteiligten blieben alle unverletzt. Am Lkw des Verursachers entstand ein Schaden in Höhe von ca. 5.000 Euro. Am Pkw des 29-jährigen Karlsruhers entstand ein Schaden in Höhe von ca. 3.000 Euro und am am BMW der Frau in Höhe von ca. 5.000 Euro.

++++++++++++

Oliver Müller, PP Ulm, 0731/1882510, Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: