Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Aichelberg, BAB8 - Nach Schwächeanfall Unfall verursacht

Ulm (ots) - Zwei Verletzte und ein Schaden von 40.000 Euro ist die Bilanz eines Unfalls auf der Autobahn bei Aichelberg, der sich am Mittwochmittag gegen 15.50 Uhr ereignete. Zwischen der Anschlussstelle Aichelberg und dem Parkplatz Urweltfunde hatte ein 71-jähriger Ford-Lenker aus dem Raum Esslingen einen Schwächeanfall. Er versuchte zuerst seinen Focus auf den Standstreifen zu lenken. Dies gelang nicht und der Ford querte die Fahrspuren. Auf der Überholspur prallt er mit einem Audi zusammen und wurde zurückgeschleudert. Der Ford kam auf dem Standstreifen zum Halten. Bei dem Unfall wurden je eine Achse der Fahrzeuge beschädigt und ein Rad löste sich. Ein nachfolgender Autofahrer überfuhr das Rad und schleifte es noch einige Meter mit. Zwei weitere Fahrzeuge überfuhren noch weitere abgerissene Fahrzeugteile. Die Audi-Lenkerin und der 71-jährige Unfallverursacher wurden vorsorglich in die Klinik gebracht. Auf der Autobahn nach Stuttgart kam es zu einem Stau von drei Kilometer Länge.

++++++++++++ Rudi Bauer, Telefon 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: