Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Langenau - Räuber auf der Flucht - Polizei sucht Zeugen
Nach einem Überfall auf ein Spielcasino in Langenau sucht die Polizei jetzt die Täter und Zeugen.

Ulm (ots) - Wie das Polizeipräsidium Ulm mitteilt, kamen zwei Männer am Sonntag gegen 06.30 Uhr in das Spielcasino in der Riedheimer Straße. Sie waren maskiert und gingen sofort auf den 50-jährigen Angestellten zu. Sie drohten ihm mit einer Pistole und forderten Geld. Angesichts dieser Drohung händigte der Angestellte das Geld aus. Mit diesem flüchteten die Unbekannten wieder. Sie verließen das Casino und stiegen in einen größeren, silberfarbenen Kombi. Mit diesem flüchteten sie in Richtung Olgastraße. Möglicherweise hatte ein dritter Täter im Fahrzeug gewartet.

Wie der Angestellte später der Polizei mitteilte, ist einer der Räuber etwa 170 cm groß und schlank. Er sprach hochdeutsch. Bekleidet war er mit einem schwarzen Sweat-Shirt und einer blauen Jeans. Der Zweite ist etwa 160 cm groß und etwas kräftiger. Auch er trug ein schwarzes Sweat-Shirt und eine blaue Jeans. Sie flüchteten mit dem Auto in Richtung Olgastraße.

Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei Ulm und sucht nach den Tätern. Die Ermittler bitte um Hinweise. Wer die Täter kennt, sie gesehen hat oder sonst Hinweise geben kann wird gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Ulm unter der Telefon-Nr. 0731/1880 zu melden.

Wolfgang Jürgens Tel. 0731/188-1111 E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: