Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Heidenheim - Taschendiebe unterwegs
In zwei Schnaitheimer Supermärkten Geldbörsen aus Jackentaschen gestohlen

Ulm (ots) - Am Samstagvormittag gegen 11Uhr stahlen bislang unbekannte Langfinger in zwei Supermärkten in Heidenheim-Schnaitheim jeweils eine Geldbörse. Den beiden geschädigten Frauen wurden die Portemonnaies samt Inhalt aus ihren Jackentaschen entwendet. Der Wert des Diebesgutes beträgt insgesamt rund 400 Euro. Der Polizeiposten Schnaitheim ermittelt. Die Polizei weist darauf hin, dass Taschendiebe sich insbesondere das Gedränge bei Veranstaltungen, in Geschäften oder öffentlichen Verkehrsmitteln zunutze machen, um zuzuschlagen. Deshalb hier 5 Tipps und Verhaltensregeln der Polizei, um sich vor Taschendiebstählen zu schützen: 1. Taschendiebe lassen sich am typisch suchenden Blick erkennen: Sie meiden den direkten Blickkontakt zum Opfer und schauen eher nach der Beute. 2. Geld, Schecks, Kreditkarten und Papiere immer in verschiedenen verschlossenen Innentaschen der Kleidung möglichst dicht am Körper tragen. 3. Hand- und Umhängetaschen verschlossen auf der Körpervorderseite tragen oder sie unter den Arm klemmen. 4. Die Benutzung von Brustbeutel, Gürtelinnentasche, Geldgürtel oder eine am Gürtel angekettete Geldbörse erschwert Dieben ihr Handwerk. 5. Geldbörsen nicht oben in Einkaufstasche, Einkaufskorb oder Einkaufswagen legen, sondern sie möglichst körpernah tragen. Handtaschen im Restaurant, im Kaufhaus oder im Laden (selbst bei der Anprobe von Schuhen oder Kleidung) nicht an Stuhllehnen hängen oder unbeaufsichtigt abstellen. Weitere Informationen hält die Polizeiberatung auf der Internetseite der Polizeilichen Kriminalprävention bereit (http://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/diebstahl-und-einbruch/taschendiebstahl.html).

+++++++

Sven Arp, Polizeirevier Heidenheim, Tel. 07321 322-432

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: