Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Bad Buchau - Mann versucht mit gefälschtem 50-Euro-Schein zu bezahlen

Ulm (ots) - Falschgeld in den Verkehr bringen wollte ein Mann am Dienstagvormittag in Bad Buchau. Der Unbekannte kaufte gegen 10.25 Uhr in einem Lebensmittelgeschäft am Marktplatz ein und händigte dort einer Angestellten an der Kasse einen 50-Euro-Schein aus. Als die Frau feststellte, dass der Schein nicht echt war, nahm der Mann diesen wieder an sich und suchte das Weite. Die Polizei (Tel.: 07583 942020) hat Ermittlungen eingeleitet und sucht Hinweise. Der Mann ist etwa 25 bis 30 Jahre alt, 1,75 Meter groß und hat schwarze, sehr kurze Haare. Er sprach deutsch und war mit einer Jeanshose mit Hosenträgern und einer dunkelgrauen Jacke bekleidet.

Uwe Krause, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: