Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Göppingen - Granitblock stoppt Kleinwagen
Bei einem Unfall mit zwei Verletzten in Göppingen überschlug sich deren Fahrzeug. Es blieb an einem Granitblock liegen.

Ulm (ots) - Der Unfall ereignete sich Dienstagabend in der Willi-Bleicher-Straße. Beteiligt war ein Renault Twingo. Die 19-jährige Fahrerin kam zunächst nach links von der Straße ab. Das Fahrzeug prallte gegen ein Verkehrsschild und einen Granitblock. Der Kleinwagen überschlug sich und blieb auf der Beifahrerseite liegen. Durch den Aufprall löste sich der Granitblock aus der Halterung und wurde auf die Straße gestoßen.

Die Fahrerin und deren 18-jährige Beifahrerin verletzten sich bei dem Unfall leicht. Die Sicherheitsgurte verhinderten schwerere Verletzungen. Am Kleinwagen entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Den Pkw barg ein Abschleppdienst, der städtische Betriebshof beseitigte den Granitblock. Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 3.000 Euro.

Christoph Maisch/Wolfgang Jürgens Tel. 0731/188-1111 E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: