Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Göppingen - Treffen zur Aussprache endet in Prügelei

Ulm (ots) - Am Sonntag, 22.10 Uhr traf sich ein 18-Jähriger in der Mörikestraße vor einer Gaststätte mit seiner etwa gleichaltrigen Bekannten zu einer Aussprache. Ohne dies abgesprochen zu haben, brachte die junge Frau ihren 28-jährigen Freund mit. Dieser schlug im Verlauf des Gespräches dem 18-Jährigen mit der Faust ins Gesicht. Dann ging er in die Gaststätte, um seinen 23-jährigen Kumpel zu holen. Nachdem sie den flüchtenden 18-Jährigen eingeholt hatten, traktierten sie ihr Opfer mit den Fäusten. Vor der zur Hilfe gerufenen Polizei flüchteten die Schläger in Richtung der Tankstelle am Kreisverkehr Hohenstaufen-/Theodor-Heuss-Straße. Das 18-jährige Opfer erlitt Prellungen. Um Meldungen von Zeugen oder Angaben zu den unbekannten Tätern bittet das Revier in Göppingen unter 07161 63-2360. ++++++++++++++++++++++++++

Hagenmaier, PvD Göppingen, Telefon: 07161 63-2050;

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: