PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Tuttlingen mehr verpassen.

23.12.2019 – 10:17

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (A.-Ebingen) Sachschaden nach Ausweichmanöver - Unfallverursacher fährt weiter

A.-Ebingen (ots)

Am Sonntagnachmittag hat ein zu weit links fahrendes Auto auf der B463 den Fahrer eines Toyotas zu einem Ausweichmanöver gezwungen, in dessen Folge der Wagen beschädigt wurde. Weil der verursachende Pkw nicht anhielt, ermittelt das Polizeirevier Albstadt wegen Fahrerflucht und sucht Zeugen (Telefon 07432 955 0).

Gegen 16.30 Uhr kam einem in Richtung Straßberg fahrenden Toyota kurz vor dem Meßstetter Kreuz ein Auto auf dessen Seite entgegen. Der 53-jährige Toyotafahrer musste nach rechts auf das Bankett ausweichen. Dort prallte der Toyota gegen einen Leitpfosten. Es entstand Sachschaden in Höhe von zirka 1000 Euro.

Der den Unfall verursachende Personenkraftwagen fuhr weiter. Ob der Wagen von einer Frau oder einem Mann gelenkt wurde, ist nicht bekannt.

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen