PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Tuttlingen mehr verpassen.

24.11.2019 – 15:20

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (Deißlingen, Bundesstraße 27) Heftiger Auffahrunfall mit einer leicht verletzten Autofahrerin und rund 30.000 Euro Sachschaden

Deißlingen, Bundesstraße 27 (ots)

Zu einem heftigen Auffahrunfall mit einer leicht verletzten Autofahrerin und rund 30.000 Euro Sachschaden an zwei beteiligten Autos ist es am Freitagabend am Ende der zweispurig in Richtung Rottweil führenden Bundesstraße 27 bei Deißlingen gekommen. Dort hatte sich gegen 17.25 Uhr im Feierabendverkehr ein Rückstau in Richtung Rottweil gebildet. Ein aus Richtung Schwenningen nahender 71-jähriger Skoda-Fahrer verkannte die Situation und prallte mit seinem Fahrzeug in das Heck eines bremsenden Dacias. Durch die Wucht des Aufpralls zog sich die 53-jährige Fahrerin des Dacias eine Kopfplatzwunde zu und musste durch eintreffende Rettungskräfte behandelt werden. Während der Unfallaufnahme und zur Säuberung der Straße musste die Fahrspur Richtung Deißlingen vorübergehend voll gesperrt werden. Die beiden erheblich beschädigten Autos wurden abgeschleppt. Auch die Feuerwehr Deißlingen war beim Unfall eingesetzt.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-115
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen