Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen

18.10.2019 – 11:04

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (Tuttlingen) Tag des Einbruchsschutzes bei der Polizei: "Eine Stunde mehr für mehr Sicherheit" - Polizei und Fachbetriebe beraten pünktlich zum Beginn der Winterzeit

Tuttlingen (ots)

Das Polizeipräsidium Tuttlingen öffnet auch in diesem Jahr wieder seine Pforten, um interessierten Bürgerinnen und Bürgern Informationen und Beratungen rund um den Einbruchschutz anzubieten.

Wenn am letzten Oktoberwochenende die Uhren in der Nacht zum Sonntag um eine Stunde zurückgestellt werden, beginnt die sogenannte "Dunkle Jahreszeit". Die früher einsetzende Abenddämmerung und den Schutz der Dunkelheit ausnutzend gehen Einbrecher auf Beutezug. Ungesicherte Fenster und Türen, unbeleuchtete Hinterhöfe und erst recht gekippte Terrassenfenster oder nicht verschlossene Eingangstüren sind dabei ein "gefundenes Fressen" für die Einbrecher. Ihr Ziel: leichte und schnelle Beute. Bundesweit wurden 2018 insgesamt 97 504 Wohnungseinbrüche mit einer Schadenssumme von ca. 260,7 Mio. EUR erfasst. 38 099 Fälle davon waren sogenannte Tageswohnungseinbrüche, bei denen die Tatzeit zwischen 06:00 und 21:00 Uhr liegt. Entgegen dem landesweiten Trend steigen im Bereich des Polizeipräsidiums Tuttlingen aktuell die Zahlen bei den Wohnungseinbrüchen, insbesondere bei den Tageswohnungseinbrüchen. Dies zeigt: Aufklärung und Vorbeugung sind wichtig! Denn wenn der Einbrecher erst einmal in den eigenen vier Wänden war, bedeutet diese Verletzung der privaten Lebenssphäre für viele Opfer ein nachhaltig traumatisierendes Erlebnis. Das Sicherheitsgefühl und das Wohlfühlen im eigenen Heim sind den Bewohnern genommen, zum Teil werden sogar tiefgreifende psychologische Folgen verursacht.

Um genau das zu verhindern, lädt das Polizeipräsidium Tuttlingen am Sonntag, 27. Oktober 2019, zum "Tag des Einbruchsschutzes" nach Tuttlingen ein. Bei diesem, bereits zum siebten Mal in Folge stattfindenden, landesweiten Aktionstag bietet das Referat Prävention zwischen 10 Uhr und 16 Uhr in der Stockacher Straße ein breites Beratungsangebot. Das Programm:

   -	Errichterausstellung: Im Polizeipräsidium stellen regionale, 
geschulte Handwerkerbetriebe genormte und für den Einbruchschutz 
empfohlene Produkte, wie Fenster, Türen, Schlösser, 
Überfallmeldeanlagen, Videoüberwachungstechnik etc. anhand Exponaten 
neuester mechanischer und elektronischer Sicherungstechnik aus. -	 
Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle: Die Kriminalpolizeiliche 
Beratungsstelle im Polizeipräsidium öffnet ihre Pforten. Der 
sicherungstechnische Berater des hiesigen Referats Prävention, Herr 
Polizeikommissar Michael Göbel, beantwortet alle Fragen rund um das 
Thema "Einbruchsschutz". Angeboten wird auch die Terminierung einer 
ganz individuellen, persönlichen Beratung (Schwachstellenanlyse) vor 
Ort. Daneben gibt es Informationen darüber, wie Einbrüche und 
Überfälle durch entsprechendes Verhalten vermieden werden können. -	 
Kinderprogramm: Mitarbeiter der Verkehrsprävention (besser bekannt 
unter dem Begriff Verkehrsschule) kümmern sich um die Kinder.  
Spielerisch können in einer Mal- und Bastelecke Risiken und Regeln im
Straßenverkehr getestet werden. 

Das gesamte Angebot kostet nichts - außer etwas Zeit. Umsonst ist es trotzdem nicht, denn ein Besuch zahlt sich in jedem Fall aus.

Weiterführende Hinweise, u.a. auch die Adressnachweise der Errichterfirmen, finden Sie auf der Internetseite: www.polizei-beratung.de. Individuelle Terminvereinbarungen mit den polizeilichen Beratungsstellen Tuttlingen (Telefon 07461 941 153), Rottweil (Telefon 0741 477 301), Balingen (Telefon 07433 264 130)und Freudenstadt (Telefon 07441 536 365) sind jederzeit möglich.

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen