Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen

03.10.2019 – 10:40

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (Wurmlingen) In Gegenverkehr gefahren - Autofahrer schwer verletzt

Wurmlingen (ots)

Auf der Bundesstraße 14 auf Höhe von Wurmlingen ist am Mittwochmittag gegen 16.00 Uhr ein Autofahrer auf die Gegenspur geraten.Dort stieß er mit drei Autos zusammen, wobei er sich schwer verletzte. Der 63 Jahre alte Fahrer eines VWs war in Richtung Weilheim unterwegs. Warum er auf die Gegenspur kam ist bislang ungeklärt. Er streifte dort erst einen Toyota, bevor er gegen einen BMW und im Anschluss gegen einen Seat prallte. Der BMW und der Seat stießen gegen die Leitplanke. Durch die Kollision verletzte sich der 33-jährige Seatfahrer leicht. Insgesamt entstand an den vier Autos und der Leitplanke ein Schaden von etwa 57.00 Euro. Der schwer verletzte Verursacher und der Fahrer des Seat wurden zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Die Bundesstraße war für die Unfallaufnahme kurzzeitig gesperrt. Da an der Unfallstelle Betriebsstoffe ausliefen war die Feuerwehr Wurmlingen an der Unfallstelle im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Sarah König
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-112
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen