Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Tuttlingen mehr verpassen.

19.09.2019 – 15:36

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (Bräunlingen-Unterbränd) Kreuzungsunfall - zwei Autofahrer schwer verletzt

Bräunlingen-Unterbränd (ots)

Zwei schwer verletzte Autofahrer und zwei total beschädigte Autos sind die Folgen eines Unfalls, der sich am späten Mittwochnachmittag auf der Kreuzung der beiden Kreisstraßen 5740 und 5737 bei Bräunlingen-Unterbränd ereignet hat. Gegen 16.50 Uhr war ein 32-Jähriger mit einem Mercedes der C-Klasse von Mistelbronn in Richtung Unterbränd auf der Kreisstraße 5737 unterwegs und näherte sich dabei - laut Zeugenaussagen - ohne seine Geschwindigkeit zu verringern der Kreuzung mit der bevorrechtigten K 5740. Zeitgleich fuhr ein 52-Jähriger mit einem BMW - von Oberbränd kommend - auf der K 5740 in Richtung Bräunlingen und querte auf der bevorrechtigten Straße die Kreuzung. Just in diesem Moment fuhr der Mercedes des jüngeren Autofahrers mit der Fahrzeugfront in die Fahrerseite des auf der K 5740 befindlichen BMWs. Durch den heftigen Zusammenstoß schleuderte der BMW von der Straße eine steil abfallende Böschung hinunter und prallte dort gegen einen Baum. Bei dem Unfall wurden beide Autofahrer schwer verletzt. Zudem wurde der Mercedes-Fahrer in seinem Wagen eingeklemmt, sodass dieser durch die am Unfallort eintreffende Feuerwehr Unterbränd aus dem Wagen befreit werden musste. Die mit einem Notarzt eintreffenden Rettungskräfte brachten die beiden Autofahrer nach einer Erstversorgung in umliegende Kliniken. Verständigte Abschleppdienste kümmerten sich um die Bergung und den Abtransport der mit rund 20.000 Euro total beschädigten Autos. Während der Unfallaufnahme musste der Kreuzungsbereich bis gegen 19 Uhr vollständig gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-115
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen