Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen

09.08.2019 – 12:00

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Konstanz und des Polizeipräsidiums Tuttlingen (VS-Villingen) Einbrecher auf frischer Tat festgenommen

VS-Villingen (ots)

Beamte der Polizeireviere Villingen und Schwenningen haben am Freitag, gegen 00.30 Uhr, einen Einbrecher auf frischer Tat in einem Fahrradgeschäft festgenommen. Der 17-jährige Täter zertrümmerte eine Fensterscheibe des Zweiradgeschäftes in der Straße "Neuer Markt" und verschaffte sich so Zutritt in die Verkaufsräume. In der Folge entwendete der Einbrecher drei Elektrofahrräder im Gesamtwert von rund 10.000 Euro. Die E-Bikes brachte der Täter nacheinander nach draußen und deponiert diese in der unmittelbaren Umgebung. Eine Zeugin beobachtete den Einbruch und verständigte über Notruf die Polizei. Die Ordnungshüter konnten den Eindringling in den Geschäftsräumen festnehmen. Beim 17-jährigen handelt es sich um einen polizeibekannten deutschen Staatsangehörigen, der erheblich unter Alkoholeinwirkung stand. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,4 Promille. Der junge Mann muss sich nun in einem Ermittlungsverfahren wegen eines besonders schweren Fall des Diebstahls verantworten.

Rückfragen bitte an:

Staatsanwaltschaft Konstanz
-Pressestelle-
Tel.: 07531 280-0

Harri Frank
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-113
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen