Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen

05.07.2019 – 10:15

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (Burladingen) Ausweichmanöver: 18-Jähriger Autofahrer leicht verletzt - 15.000 Euro Schaden

Burladingen (ots)

Die Reaktion auf einen über die Straße laufenden Hasen hat am frühen Mittwochabend einen Audi A3 von der Fahrbahn befördert. Folgen waren eine leichte Verletzung des noch jungen Autofahrers und ein erheblicher Sachschaden.

Gegen 17.50 Uhr war ein 18-Jähriger Autofahrer mit seinem Audi auf dem Weg von Stetten unter Holsten nach Melchingen. Plötzlich lief ein Hase auf die Landstraße. Der 18-jährige wich reflexartig aus. Dabei kam er von der Fahrbahn ab, überfuhr zwei Leitpfosten und prallte gegen einen Baum. Der junge Autofahrer verletzte sich leicht. Er musste zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus. Am Audi entstand Sachschaden in Höhe von zirka 13.000 Euro. Der Wagen wurde abgeschleppt. Den Schaden an den Leitpfosten und dem Baum schätzt die Polizei auf etwa 2000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen