Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen

30.06.2019 – 12:02

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (Baiersbronn) Motorradfahrer stürzt schwer - Notärztin kann nicht mehr helfen

Baiersbronn (ots)

Auf der B500 ist am Samstagmorgen kurz vor dem Weiler Zuflucht ein Motorradfahrer schwer gestürzt. Die herbeigeeilte Notärztin konnte ihm nicht mehr helfen.

Gegen 11.35 Uhr fuhr der Motorradfahrer mit seiner Honda in einer Motorradgruppe auf der B500 in Richtung Alexanderschanze. Zirka 1,5 Kilometer vor der Ortschaft Zuflucht kam er im Verlauf einer langgezogenen Linkskurve aus nicht bekanntem Grund nach rechts von der Fahrbahn ab. Der 55-Jährige fuhr danach zirka 60 Meter auf dem unbefestigten Bankett, streifte dabei drei Leitpfosten und lenkte sein Motorrad dann wieder auf die Straße. In dieser Phase verlor er die Herrschaft über seine Maschine und stürzte. Dabei verletzte er sich sehr schwer. Die Rettung wurde verständigt, ein Rettungshubschrauber flog an. Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen konnte ihm die Notärztin nicht mehr helfen. Der 55-Jährige verstarb noch an der Unfallstelle.

An seinem Motorrad entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 3000 Euro. Es wurde von einem Abschleppdienst geborgen.

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen