Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen

17.05.2019 – 16:31

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (Balingen-Weilstetten) Bei Durchsuchung Waffenarsenal entdeckt - Mann in Untersuchungshaft

Balingen-Weilstetten (ots)

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwlatschaft Hechingen und des Polizeipräsidiums Tuttlingen

Eine große Ansammlung unterschiedlichster Waffen und Munition haben Vertreter der Stadt und Angehörige der Polizei Balingen am Mittwochnachmittag bei der Durchsuchung eines Wohnhauses in Weilstetten aufgefunden.

Dass in dem Haus mit Waffen zu rechnen war, war bekannt. Dem Besitzer war aufgrund mehrerer zurückliegender Delikte von der Waffenbehörde der Stadt die Berechtigung zum Waffenbesitz entzogen worden. Da der 56-jährige Mann trotz Aufforderung die auf ihn zugelassenen Waffen aber nicht abgab, folgte am Mittwochmittag die Durchsuchung.

Das Ergebnis: Neben den 41 registrierten Schusswaffen fanden die Beamten nochmals mehr als 50 Lang-und Kurzwaffen und diverse Waffenteile. Diese fielen zum Teil unter das Kriegswaffenkontrollgesetz. Außerdem stellen die Beamten über 10.000 Schuss Munition sicher. In die Durchsuchung war neben den Vertretern der Waffenbehörde und der Polizei auch ein Spürhund eingebunden.

Aufgrund des Fundes wurde der Mann vorläufig festgenommen. Er wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Hechingen gestern dem Haftrichter vorgeführt, welcher einen Haftbefehl erließ. Der 56-Jährige wurde inzwischen an eine Justizvollzugsanstalt überstellt.

Die Ermittler gehen davon aus, dass es sich bei dem Mann um einen Sammler handelt. Ein politisch motivierter Hintergrund wird ausgeschlossen.

Rückfragen bitte an:

Staatsanwaltschaft Hechingen, Tel. 07471 944-214


Sarah König
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-112
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen