Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen

10.05.2019 – 13:49

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (Tuttlingen) Bilanz nach Großkontrolle im Tuttlinger Stadtgebiet

POL-TUT: (Tuttlingen) Bilanz nach Großkontrolle im Tuttlinger Stadtgebiet
  • Bild-Infos
  • Download

Tuttlingen (ots)

Im Rahmen einer Großkontrolle hat die Polizei am gestrigen Donnerstag im Tuttlinger Stadtgebiet Präsenz gezeigt und zahlreiche Straftaten und Verstöße geahndet. Rund 50 Beamte der Polizeipräsidien Einsatz und Tuttlingen haben sich mit Unterstützung des Zolls und des Ordnungsamtes der Stadt an der Aktion beteiligt. Dabei setzte das Konzept der Beamten drei Kontrollschwerpunkte: Gaststätten, Verkehr und Innenstadt.

Zum einen wurden zusammen mit dem Ordnungsamt gezielte Gaststättenkontrollen durchgeführt und den Wirten über die Schulter geschaut. Das Resultat: Insgesamt stellten die Beamten31 Verstöße gegen das Gaststättenrecht, 3 Verstöße gegen das Glückspielgesetz, 6 Verstöße gegen das Lebensmittelrecht und zwei Verstöße gegen das Eichgesetz fest. Einige der Gaststättenbetreiber waren erst vor wenigen Monaten auf die Mängel in ihrer Gaststätte hingewiesen worden und müssen nun mit einem höheren Bußgeld rechnen.

Weiter waren uniformierte und zivile Beamte im innerstädtischen Bereich zu Fuß unterwegs. "Die Beamten wollen durch ihre Präsenz zum einen festgestellte Störungen konsequent zu verfolgen und gleichzeitig Sicherheit vermitteln. Weiter wird durch die sichtbare Polizei die eine oder andere Straftat gar nicht erst begangen.", so der Leiter des Polizeieinsatzes Raimund Bett. Obwohl das Wetter nicht ganz mitspielte, ergaben sich im Verlauf der gemeinsamen Bestreifung des kommunalen Ordnungsdienstes und der Polizei zahlreiche Bürgergespräche. Außerdem fanden die Beamten bei Personenkontrollen in zwei Fällen illegale Arzneimittel und Drogen auf.

Gleich mehrere Straftaten konnten die Beamten bei einer stationären Verkehrskontrolle in der Theodor-Heuss-Allee feststellen. In der mehrstündigen Aktion gingen den Beamten vier Autofahrer ins Netz, bei denen illegale Drogen aufgefunden wurden. Ein Fahrer war gar ganz ohne Führerschein unterwegs ein anderer saß betrunken am Steuer. Außerdem stellten die Beamten zwei Verstöße gegen das Waffengesetz und vermehrt Verstöße im Bereich "Tuning", Handybenutzung und Kindersicherung fest. Insgesamt sammelten sich so 7 Anzeigen wegen Straftaten, 18 Anzeigen wegen Ordnungswidrigkeiten und 19 bußgeldpflichtige Verwarnungen an.

Die Kontrollaktion war eng mit der Stadt und dem Zollamt abgestimmt. Dank des umsichtigen Einschreitens aller Beteiligter kam es während der Maßnahmen zu keinen Zwischenfällen. Die Öffentlichkeit wurde nicht mehr als den Umständen erforderlich beeinträchtigt. Einsatzleiter Raimund Bett nach dem Einsatz: "Wir sind mit dem Verlauf des Kontrolltages sehr zufrieden. Ein Lob an die Bürger. Sie haben viel Verständnis für die notwenigen Maßnahmen gezeigt und gut mitgearbeitet."

Rückfragen bitte an:

Sarah König
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-112
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell