Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen

29.04.2019 – 13:22

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (Dotternhausen) Reh erschreckt Autofahrer - VW landet in den Leitplanken

Dotternhausen (ots)

In der Nacht zum Montag ist ein junger Autofahrer über ein kurz vor Dotternhausen auf die Bundesstraße laufendes Reh so erschrocken, dass er die Kontrolle über seinen VW verlor.

Der 24-Jährige war kurz nach 3 Uhr in seinem VW Polo auf dem Weg von Schömberg in Richtung Dotternhausen. Auf der langen Geraden der B27 kurz vor Ortsbeginn sah er ein Reh auf die Fahrbahn laufen. Der VW-Fahrer bekam einen gehörigen Schrecken, bremste und wich nach rechts aus. Dabei verlor der die Kontrolle über seinen Kleinwagen und prallte gegen die Leitplanke. Von der Leitplanke abgewiesen blieb der PKW auf der anderen Straßenseite stehen. Der 24-Jährige verletzte sich leicht. Ein Rettungsdienst musste nicht gerufen werden. An seinem schon älteren VW Polo entstand Totalschaden.

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen