Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen

28.03.2019 – 19:26

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: 61-Jähriger wird bei Unfall leicht verletzt -hoher Sachschaden-

Schwarzwald-Baar-Kreis (ots)

Am Donnerstagabend gg. 18:00 Uhr, wurde der Fahrer eines Mercedes Sprinters bei einem Unfall leicht verletzt. Der 61-jährige, im Rollstuhl sitzende Fahrer, der aufgrund einer Erkrankung das Fahrzeug nur mit sogenannten "Joysticks" bedienen konnte, war auf der B 33 von Bad Dürrheim in Richtung Villingen unterwegs, als er im Bereich der dortigen Parkplätze aus bislang unbekannter Ursache nach links von der Fahrbahn abkam und mit seinem Sprinter umkippte. Aufgrund seiner Behinderungen musste der Fahrer durch die Frontscheibe von der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug geborgen werden. Er kam anschließend mit einem Rettungswagen leicht verletzt zur Untersuchung ins Krankenhaus. An dem umgebauten Spezialfahrzeug entstand ein Schaden von ca. 80.000 Euro. Das DRK war mit einem Notarzt und zwei Rettungsassistenten eingesetzt. Die FFW Villingen war mit drei Fahrzeugen und 23 Wehrmännern zur Bergung vor Ort. Die B 33 war für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergung des Fahrzeuges halbseitig gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Tuttlingen
Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 07461 941-333
E-Mail: tuttlingen.pp.fest.flz.pvd@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen