Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen

25.03.2019 – 13:57

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (Pfalzgrafenweiler) Motorradfahrer nach Überholmanöver gestürzt

Pfalzgrafenweiler (ots)

Nach einem Überholmanöver ist am Sonntagnachmittag auf der L404 zwischen Pfalzgrafenweiler und Spielberg ein Motorradfahrer gestürzt.

Der 32-Jährige überholte gegen 15.20 Uhr einen PKW. Gleich nach dem Wiedereinscheren fing das Motorrad an zu schlingern. Der Fahrer konnte die Maschine nicht mehr kontrollieren und stieß gegen den voraus fahrenden Opel Mokka. Nach der Kollision wurde das Motorrad nach rechts gedrückt und geriet auf den Grünstreifen neben der Fahrbahn. Motorrad samt Fahrer stürzten. Er lag am Ende neben seiner Maschine. Bei dem Sturz verletzte sich der 32-Jährige leicht. Der verständigte Rettungsdienst brachte ihn ins Krankenhaus. An dem Opel Mokka entstand Sachschaden, dessen Höhe die Polizei auf zirka 4000 Euro beziffert. Die 65-jährige Opelfahrerin klagte nach dem Unfall über Kreuzschmerzen, musste aber nicht an der Unfallstelle behandelt werden.

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung