Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen

22.03.2019 – 14:11

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (Emmingen-Liptingen, B 311) Auffahrunfall auf der Bundesstraße mit drei leichtverletzten Personen

Emmingen-Liptingen (ots)

Am Donnerstagmorgen hat ein 37-jähriger Skoda-Fahrer auf der Bundesstraße 311, von Neuhausen kommend, kurz vor dem Kreisverkehr in Fahrtrichtung Emmingen - Liptingen, wegen vor ihm in einer Fahrzeugkolonne bremsender Fahrzeuge ebenfalls stark abbremsen müssen. Eine hinter dem Skoda fahrende, 26-jährige VW-Fahrerin bemerkte den vor ihr bremsenden Skoda zu spät und fuhr in das Heck des Wagens. Durch den Aufprall wurden die VW-Fahrerin und Skoda-Fahrer, sowie eine 5-Jährige, die im Kindersitz auf dem Rücksitz des Skodas saß, leicht verletzt. Alle drei kamen mit Rettungswagen in das Krankenhaus nach Tuttlingen. Der VW-Golf war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtsachschaden von mindestens 8500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Nina Furic
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-117
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell