Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Einbrecher gesucht - Wer kennt diesen Mann?

Bochum (ots) - Bereits am 18.01.2019, zwischen 0 und 2.10 Uhr, kam es in Bochum auf der Herner Straße 357 zu ...

FW-BO: Unwetter über Bochum verlief verhältnismäßig ruhig

Bochum (ots) - Bereits am Morgen gab es vereinzelt Einsätze, die auf den zunehmenden Wind zurückzuführen ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

15.03.2019 – 15:50

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (Balingen) Falsche Polizeibeamte versuchen es erneut - sieben Anrufe an einem Tag

Balingen (ots)

Falsche Polizeibeamte haben im Verlauf des Donnerstags in Balingen und Erzingen sieben Haushalte angerufen und versucht, mit ihrer Masche an Geld und Wertsachen zu kommen. Nach Anhören der schon bekannten Geschichte über Einbrüche in der Umgebung, der Festnahme von Tätern und dem Auffinden von Notizen mit Daten des Angerufenen legten die ausgewählten "Opfer" auf und verständigten die Polizei. So entstand dieses Mal kein Schaden. Betroffen waren wiederum nur Personen der älteren Jahrgänge.

Diese organisierten Betrüger haben trotz aller Warnungen der Polizei und Berichterstattungen in den Medien immer wieder Erfolg. So lange ihre Masche funktioniert, werden sie weiterhin versuchen, ihre lebensälteren Opfer übers Ohr zu hauen. Erhöhte Vorsicht ist deshalb auch zukünftig geboten. Informationen dazu gibt es bei jeder Polizeidienststelle, aber auch im Internet unter www.polizei-bw.de (Themenbereiche Prävention/Eigentum).

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell