PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Tuttlingen mehr verpassen.

13.03.2019 – 14:21

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (Mühlheim an der Donau) Unfallflucht frei erfunden: 43-Jährige schwindelt bei Polizei

Mühlheim an der Donau (ots)

Nach einer vermeintlichen Unfallflucht am Montagmorgen, gegen 10 Uhr, auf der Umgehungsstraße (wir berichteten) konnte der genaue Unfallhergang geklärt werden. Die Anzeigenerstatterin hatte gelogen.

Es stellte sich nach eingehenden Zeugenhinweisen heraus, dass die angebliche Geschädigte der Unfallflucht tatsächlich die Verursacherin war. Sie hatte bei der Polizei falsche Angaben gemacht und einen Zeugen als Unfallverursacher beschuldigt. Der Polizeiposten Mühlheim konnte den tatsächlichen Unfallhergang klären. Nach jetzigem Ermittlungsstand kam die Frau alleinbeteiligt aufgrund eines Fahrfehlers nach links von der Fahrbahn ab und prallte dort gegen einen Leitpfosten. Hierbei wurde ihr Smart beschädigt. Gegen die 43-Jährige wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Vortäuschen einer Straftat eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Nina Furic
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-117
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen